Archiv für die Kategorie » Allgemein «

06 | 07 | 2013

Qype: Richie’n Rose – Burger No.1 in Düsseldorf

Geschrieben von um 9:37 Uhr

DuesseldorfEssen und TrinkenFast Food & ImbissBurger

Ich war auf dem besten Weg, ein Fan des Richie’n Rose zu werden. Ich hatte schon zweimal mit meiner Freundin dort gegessen, und es hat uns beiden sehr gut gefallen und geschmeckt.

Aber mein gestriges Erlebnis hat mir erstmal die Sprache verschlagen.
So ein Desaster habe ich in der Gastronomie in meinem ganzen Leben noch nicht erlebt – ich bin 48 und nicht gerade arm an guten und weniger guten gastronomischen Erfahrungen.

weiterlesen

Share

Tags » , , , , «

x

25 | 06 | 2013

Qype: What’s beef in Düsseldorf

Geschrieben von um 20:17 Uhr

DuesseldorfEssen und TrinkenFast Food & ImbissBurger

Erstmal drei Sterne. Da geht noch mehr. Vor allem bei den Preisen stimmt das Verhältnis noch nicht ganz.

Pommes super (Senf schmeckt klasse dazu), Coleslaw ok, Ketchup/Mayo Durchschnitt, Haus-Chutneys waren leider aus, der Burger insgesamt in Ordnung, die Jalapeños total unscharf (hätte auch Gurken sein können; von wegen „VOLCANOS all you can h’eat“) und das Patty ist bei Richie’n Rose – Burger No.1 definitiv besser – habe ich dort „rare“ gegessen (Locker und saftig innen, knusprig außen).

Ambiente seeeehr stilverliebt, aber trotz viel Rot, viel Bildern und akzentuierter Beleuchtung ein bisschen kühl.
Und das Publikum ist halt …. na ja, Düsseldorf eben. Darf man sich nicht wundern.

Wiederkommen? Vielleicht, wenn der Hype ein wenig abgeklungen ist und das Angebot „rund“ ist.
Mein Beitrag zu What’s beef – Ich bin RalfNeuhaeuser – auf Qype

Share

Tags » , , , , «

x

19 | 06 | 2013

Qype: KCD Essen & Trinken in Düsseldorf

Geschrieben von um 20:21 Uhr

DuesseldorfEssen und TrinkenBar & KneipeKneipe und PubSportWassersportFreizeitVereinSportSportverein

Ich vermeide es meistens, negative Bewertungen zu schreiben. Positive Erfahrungen zu teilen macht mehr Spaß.

Aber:
Gestern mit dem Fahrrad bei über 30° zum Rhein in einen der am schönsten gelegenen Biergärten Düsseldorfs – nicht ganz so prächtig wie der Burghof, dafür aber auch nicht so überlaufen.
Der Blick auf das Neusser Rheinpark-Center ist zwar nicht ganz so erquicklich, wie der auf die Wiesen von Langst im Norden, aber der Platz ist eigentlich dennoch eine Perle.

Eigentlich! Denn:
Dass wir nach einem Platzwechsel zwei Tische weiter in den Schatten unsere gerade erhaltenen Getränke direkt bezahlen und die Speisen bei einer anderen Servicekraft bestellen mussten, finde ich nicht besonders gastfreundlich, ist aber noch zu verschmerzen.

Die Speisen waren dann allerdings ein kompletter Reinfall!

weiterlesen

Share

Tags » , , , «

x

02 | 07 | 2011

Ausstellung „Container Architektur“, NRW-Forum, Düsseldorf

Geschrieben von um 16:46 Uhr

ISO Shipping Container by viper9x¹ (CC-lizensiert²)

ISO Shipping Container by viper9x¹ (CC-lizensiert²)

Gestern endlich hatte ich die Gelegenheit, mir die aktuelle Ausstellung Container Architektur (Facebook Album) im Düsseldorfer NRW-Forum (Friday Night Angebot: offen bis 24 Uhr, ermäßigter Eintrittspreis, kostenlose Führung um 20 Uhr) anzusehen.

Ganz neu war mir das Thema alternativer und ggf. mobiler Raum- bzw. Wohnkonzepte ª nicht, für die ich mich schon seit einigen Jahren interessiere und sie wenigstens an einigen Wochenenden im Jahr auch selbst (er-)lebe.

Dennoch war ich begeistert von den vielfältigen Möglichkeiten, die die genormten ISO-Container, die seit mehr 50 Jahren das Gesicht der großen Seehäfen und des gesamten Transportwesens verändern, als modulares Baukastensystem bieten – zur Verwendung als Lazarett, (Not-)Unterkunft, Strand-, Garten-, Tee- oder Wohnhaus, Brücke, Aussichtsturm, Ausstellungs- oder Verkaufsraum, Studentenwohnheim bis hin zur Gestaltung repräsentativer Flagship-Stores und Villen oder gar ganzer Stadtteile.

Mehr als 20 detaillierte Modelle im Maßstab 1:5 und eine große Menge an Konstruktionsplänen, Skizzen, Computer-Grafiken und Fotos zeigten einen guten Querschnitt der, im doppelten Sinne des Wortes, „inhaltlichen“ Umwidmung dieser extrem zweckunterworfenen Massenbehälter an der Grenze zwischen Objekt und Architektur.

Zwei Aspekte haben mir allerdings sehr gefehlt:

weiterlesen

Share

Tags » , , , , , , , , «

2