Blogbeitrag

15 | 01 | 2009

Qype: place Jemaa el Fna in Marrakech

Geschrieben von um 14:48 Uhr

MarrakechFreizeit & AusfluegeSehenswuerdigkeitenPlaetzeDer Platz Djemaa el Fna ist natürlich ohne Zweifel ein Muss bei einem Besuch Marrakeschs bzw. Marokkos, aber er hat auch die schon genannten Schattenseiten. Den Kult, der um ihn gemacht wird, kann ich deshalb nur bedingt teilen. Es gibt im Labyrinth der Souks und der Medina unzählige Plätze und Gassen, die das echte Orient-Gefühl mindestens genau so gut, wenn nicht noch authentischer aufkommen lassen. Hier versuchen ein paar Schlangenbeschwörer und Wahrsager und unzählige Saftverkäufer, Klischees zu bedienen, und die große Masse der Besucher sind ohnehin Touristen. Wenn man sich zutraut, sich in der Medina nicht zu verirren, was wirklich leicht geschieht, kann man nur wenige Schritte weiter z.B. den Gewürzmarkt entdecken, der genauso lohnend und wesentlich farbenfroher ist.Am besten sucht man sich einen Platz in einem der umliegenden Cafés oder Restaurants und schaut sich das Treiben bei einem Minztee, einem frischen Orangensaft und ein paar von den großartigen Petit fours mit ein dem gebührenden Abstand an. Das ist erheblich entspannender.Mein Beitrag zu place Jemaa el Fna – Ich bin RalfNeuhaeuser – auf Qype

Share

Beitragsdetails

Tags » «

gravatar

Kategorie » Heimatlos «

Trackback: Trackback-URL |  Kommentar-Feed: RSS 2.0 | 260 Worte

Kommentare und Pings sind geschlossen.