Blogbeitrag

12 | 01 | 2009

Qype: Fitness First Platinum Club in Düsseldorf

Geschrieben von um 3:26 Uhr

DuesseldorfFitness Company heißt seit kurzem Fitness First und ein Business Club ist nun ein Platinum Club. Ob sich sonst etwas geändert hat, muss ich noch eruieren.Ich bin seit Mai 2008 Mitglied in dem Club und verstehe, ehrlich gesagt, die höheren Preise für die Business bzw. Platinum Clubs nicht.Der preisgünstigere Lifestyle Club an der Bonner Straße erheblich großzügiger gestaltet, was das Raumangebot angeht, der Saunabereich hat Tageslicht und ist nicht im Keller versteckt und es gibt eine Dachterrasse zum Sonnen und Ruhen.Die Ausdauergeräte an der Kö stehen dagegen derart eng nebeneinander, dass normal gebaute Menschen wie ich nicht mehr dazwischen durchpassen.Mir gefällt an dem Club auf der Kö auch nicht, dass man in manchen Bereichen im „Schaufenster“ zur belebten Ecke Königsallee/Adersstraße trainieren muss. Ich denke, ich bin nicht der Einzige, der auf diese Zurschaustellung verzichten kann.Die Ausstattung ist ansonsten sehr ordentlich, was man aber auch bei einem Club dieser Preiskategorie als selbstverständlich voraussetzen kann. Nur im Freihantelbereich könnte sich manch einer ein optimaleres Angebot wünschen.Mein Fazit:Fitness First lässt sich hier eindeutig und ausschließlich die höheren Mieten der zentralen City-Lage bezahlen. Der Preis rechtfertigt sich aber nicht in der besseren Ausstattung gegenüber den Lifestyle Clubs.Ich fahre deshalb lieber die paar Kilometer nach Holthausen, obwohl ich nur 5 Minuten zu dem Club an der Kö zu gehen hätte.Mein Beitrag zu Fitness First Platinum Club – Ich bin RalfNeuhaeuser – auf Qype

Share

Beitragsdetails

Tags » «

gravatar

Kategorie » Heimatlos «

Trackback: Trackback-URL |  Kommentar-Feed: RSS 2.0 | 290 Worte

Kommentare und Pings sind geschlossen.