Blogbeitrag

12 | 01 | 2009

Qype: Art Colori in Gütersloh

Geschrieben von um 0:26 Uhr

GueterslohMitten in Gütersloh unmittelbar neben dem Evangelisch Stiftischen Gymnasium und nur wenige Schritte von der Stadthalle entfernt liegt in der Feldstraße 19 das kleine Anwesen von Frau Kiel. Inzwischen unter Denkmal-/Ensembleschutz diente das Fachwerkhaus aus der Mitte des 19. Jahrhunderts seit ca. 1900 für einige Zeit als Bäckerei.Auf den ersten Blick scheint die Zeit hier stehengeblieben zu sein. Das Bild passt nicht recht in die Umgebung. Das Zentrum der Kreisstadt, Sitz von Bertelsmann und Miele, ist geprägt von Geschäften und Geschäftigkeit. Ein Kleinod wie dieses wirkt an dieser Stelle ein wenig verwunschen, quasi im Dornröschenschlaf.Aber Frau Kiel ist nicht stehengeblieben. Sie hat Sinn für Kunst und Sympathie für Künstler und sie hat ihr/ihnen einen Raum gegeben, um genau zu sein gleich zwei.Im Vorderhaus, im Laden der ehemaligen Bäckerei, beherbergt sie die Ausstellung der Künstlergruppe Art Colori deren Mitglied auch „Rainer Wortmeier“:http://www.qype.com/place/435094-Kunstwerkstatt-Rainer-Wortmeier-Guetersloh ist, der außerdem im Hinterhof mit einer Kombination aus Atelier, Werkstatt und Galerie eigenständig auftritt.Da die Malgruppe für ihre Galerie keine festen Öffnungszeiten anbietet, bleibt einem die Möglichkeit durch das zur Feldstraße gelegene Schaufenster einen Eindruck zu gewinnen, über die Website Kontakt aufzunehmen oder sie im Rahmen der „Langen Nacht der Kunst“:http://www.langenachtderkunst.de zu besuchen, die jedes Jahr im Mai stattfindet.Mein Beitrag zu Art Colori – Ich bin RalfNeuhaeuser – auf Qype

Share

Beitragsdetails

Tags » «

gravatar

Kategorie » Heimatlos «

Trackback: Trackback-URL |  Kommentar-Feed: RSS 2.0 | 279 Worte

Kommentare und Pings sind geschlossen.